Blog

Helvengos Blogosphere – Tauche ein in die Welt von Helvengo

Einblicke ins Startup Leben bei Helvengo

Entrepreneurship ist im Trend und das Arbeiten in einem Startup wird nicht selten idealisiert. Jeder will zum kleinen Frechen gehören, der die Industrie - dominiert von den ganz Grossen - dank bahnbrechender Innovation aufrüttelt und (hoffentlich) zum Besseren verändert. Doch ist das Startup Leben wirklich eine Oase für alle Kreativen, Freiheitsliebenden und Querdenker? Ziehst du möglicherweise in Betracht, selbst bei einem Startup einzusteigen?
15.09.2021
Vedran Pranjic

Arbeitskultur – Gratis Feierabendbier ist nicht nur PR

Nein, bei Helvengo sind nicht alle kapuzenpullitragende Nerds. Und ja, gratis Bier und Kaffee gibt es bei uns tatsächlich. Auch Früchte, Schokopuffs, Milchschnitten und ab&an ein Apérol. Uns ist aber bewusst, dass einige Gratisartikel nicht von selbst eine solide Unternehmenskultur bauen. Wir sind in einer sehr frühen Unternehmensphase und die Kultur ist ein extrem wertvolles Gut. Deshalb haben unsere Gründer bereits sehr früh die entsprechende Struktur geschaffen, damit ein regelmässiger Austausch stattfindet und wir somit sicherstellen können, dass alle am selben Strang ziehen. Beispielsweise gibt es bei uns einen fixen Block für Austausch am frühen Freitagabend während unserem “Thank God its Friday”. Zudem werden bereits heute quartalsweise KPI’s festgelegt und in regelmässigen Abständen evaluiert.

Ganz generell lässt unglaublich viel Flexibilität, inexistenter Dresscode und eine lockere Arbeitsatmosphäre über manch einen langen Arbeitsabend hinwegsehen.

Team – Echte Freundschaft 

Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass die drei Gründer enge Freunde sind. Aber nicht nur die Gründer, sondern das ganze Team verfolgt gemeinsam die eine Mission: Helvengo als den zuverlässigsten, bequemsten und innovativsten Versicherer für KMUs und Startups zu etablieren.

Wir begegnen uns auf Augenhöhe. Ideen und Vorschläge sind nicht für einzelne Positionen vorenthalten. Jeder darf (und soll) Verantwortung übernehmen und eigeninitiativ mittels pragmatischer Lösungen Helvengo voranbringen. Also vergiss feste Strukturen und mach dich gefasst, dass sich der Job ständig wandelt. Dass das Aufgabengebiet breit gefächert ist, bringt aber auch Vorteile mit sich; insbesondere für Berufseinsteiger bietet es ein ausgezeichnetes Arbeitsumfeld, um sich selbst und seine Interessen besser kennen zu lernen! Es herrscht eine Kultur des vollen Vertrauens. Kontrolliert wird höchstens dann, wenn man das Vertrauen mutwillig verspielen würde.

In Sachen Diversität ist Helvengo gut aufgestellt, zurzeit sind in unserem Team von 10 rund sieben Nationalitäten vertreten. Auch die Freizeitgestaltung der Einzelnen Teammitglieder ist vielseitig: Einige sind ambitionierte Sportler, Andere entspannte Netflixchiller und passionierte Hobbyköche. Wir sind sehr intentional, dass nebst der Arbeit regelmässig gemeinsame Aktivitäten stattfinden. Jeweils Mittwochs wird zusammen Rennrad gefahren – natürlich nur wenn man das will; Freitags kocht immer alternierend jemand fürs ganze Team. 

Produkt – Eine dynamische Entwicklung 

Sind wir mal ehrlich: Es gibt unzählige Startups mit sehr ähnlichen Ideen. Wir wagen zu behaupten, dass noch kein Startup mit der perfekten, abschliessenden Idee vom “Gründerhimmel” gefallen ist. Vielmehr wird zu Beginn eine (möglichst revolutionäre) Idee entwickelt, eine Zielgruppe identifiziert und eine Strategie definiert – welche im Verlaufe der Zeit immer und immer wieder getestet, verfeinert und angepasst wird. Unserer Meinung nach ist viel wichtiger als das Vorhandensein der perfekten Idee am Tag 1 die Einstellung des Teams: Für den langfristigen Erfolg brauchts unglaublich viel Ausdauer, Entschlossenheit und Fleiss.

Hoffentlich konnten wir einige wertvolle Einblicke gewähren und dir das spannende Startup-Umfeld schmackhaft machen!

Loading...